Back to Top
1. Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten Ihre Daten ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG 2018, TKG 2003).

2. Grundsätzliches

Auf dieser Seite erfahren Sie mehr darüber, wie wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden und verarbeiten. Personenbezogene Daten sind zum Beispiel Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Kontaktdaten (Telefonnummer und E-Mail Adresse).

3. Zweckbindung, Rechtsgrundlage, Speicherdauer sowie Datenempfänger

3.1. Wir verarbeiten von Ihnen folgende Datenkategorien:
– Stammdaten
– Kontaktdaten
– ggfs. diverse von Ihnen bekanntgegebene Informationen
– Kommunikationshistorie
– Spendenhistorie
– Klassifizierungen (wie z.B. Mitgliedsart, Förderer)

3.2. Wir nutzen diese Daten zur Vorbereitung und Durchführung von Spendenaktionen zur Erfüllung der statutengemäßen/satzungsgemäßen Organisationszwecke – postalisch, per Telefonanruf oder per Spendenseite und zur Spendenverwaltung, für Geburtstagsgrüße, zur Verwaltung erfolgter Spenden und zur Verwaltung von aktiven und früheren Mitglieder*innen und die Erfüllung abgabenrechtlicher Verpflichtungen.

3.3. Hierfür speichern wir Ihre Daten in einer elektronischen Datenbank. Zur Zielgruppenauswahl für eine der oben genannten Aktionen verwenden wir einen Prozess, der unsere Unterstützer*innen nach der Höhe ihrer Spende, nach der Häufigkeit der Spende und dem Zeitpunkt der letzten Spende gruppiert.

3.4. Die rechtlichen Grundlagen für die Verarbeitung von Ihren personenbezogenen Daten sind einerseits unser berechtigtes Interesse in der Erfüllung unserer rechtlichen bzw. vertraglichen Verpflichtungen, sowie andererseits Ihre Einwilligung.
Die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten ist für den Spendenvorgang und auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich. Bei Nichtbereitstellung können Spenden und Sponsorenleistungen nicht entgegengenommen werden.

3.5. Beschreibung des berechtigten Interesses:
Personenbezogene Daten für die Zwecke der Einwerbung von Spenden, von Sponsorenleistungen und für allgemeine postalische Werbetätigkeiten zur Erfüllung der Ziele der Organisation werden auf Grundlage des berechtigten Interesses der Organisation verarbeitet. Dadurch sollen die statutengemäßen bzw. satzungsgemäßen Organisationziele verwirklicht werden.
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke der Spendenwerbung stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist und den vernünftigen Erwartungen des Betroffenen entspricht. Die Organisation verfolgt dabei im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO. Die Erfüllung der von der Öffentlichkeit anerkannten Organisationsziele stellen somit berechtigte Interessen dar. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten Organisationsziele ist ohne Spenden nicht möglich und somit erforderlich.
Wir verarbeiten dabei personenbezogene Daten insbesondere um zielgerichtete Aktionen zur Erfüllung der Organisationsziele durchführen zu können. Damit sollen insbesondere auch den Interessen von Spender*innen und Sponsor*innen bestmöglich entsprochen und Streuverluste vermieden werden. Dies soll auch dafür sorgen, dass eingeworbene finanzielle Mittel im Interesse sämtlicher die Organisation unterstützende Personen möglichst kostensparend eingesetzt werden können.

3.6. Zum Zweck der Optimierung unseres Webauftritts werden bestimmte Daten automatisch erhoben (Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf die Website, IP-Adresse, Browserversion).

3.7. Im Rahmen der Betreibung unserer Websites und bei der Durchführung der postalischen und telefonischen Spendenkommunikation unterstützen uns Dienstleister, die im Zuge ihrer Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangen können, sofern diese die Daten zur Erfüllung ihrer jeweiligen Leistung benötigen. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurden Auftragsverarbeitungsverträge gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen. Wir arbeiten also nur mit Dienstleistern zusammen, die hinreichend Garantien dafür bieten, dass geeignete technische und organisatorische Maßnahmen so durchgeführt werden, dass die Verarbeitung im Einklang mit den Anforderungen der datenschutzrechtlichen Bestimmungen erfolgt und den Schutz Ihrer Rechte gewährleistet.

3.8. Zweckänderungen

Personenbezogene Daten von Spender*innen, Sponsor*innen und Mitglieder*innen die auf vertraglicher Grundlage verarbeitet werden, werden wir auch zu Zwecken der Direktwerbung auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses für die Organisationsziele verwenden.
Ihre Daten werden keinem Dritten überlassen!

4. Dauer der Speicherung Ihrer Daten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, sofern vorhanden und soweit für die genannten Zwecke erforderlich, bis zu Ihrem Widerspruch, sowie darüber hinaus gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungs- und Dokumentationspflichten, die sich u.a. aus der Bundesabgabenordnung (BAO) ergeben.

5. Spendenformular

Unser Spendenformular wird über eine Secure-Sockets-Layer (SSL)-Verbindung sicher aufgerufen und deren Daten sicher übermittelt. Sie erkennen die sichere Übermittlung an einem geschlossenen Schloss in der Statusleiste Ihres Internetbrowsers. Ihre Daten sind auf dem Weg von Ihrem Computer zu uns verschlüsselt und können erst wieder auf unserem Server gelesen werden. Ein Sicherheitszertifikat der Firma Thawte bestätigt die Authentizität.
Wenn Sie mit Kreditkarte spenden, werden Ihre Kreditkartendaten ausschließlich über eine 256-Bit SSL-Verschlüsselung an unseren zertifizierten und auditierten Payment Provider mPAY24 übertragen, wo die Richtigkeit der Kartendaten mit dem jeweiligen Kreditkarteninstitut abgeglichen und Bonität und Gültigkeit überprüft werden. Wir speichern Ihre Kreditkartendaten nicht.
Anrede, Vorname, Nachname, Anschrift, PLZ und Ort sind Pflichtfelder, da wir nur so eine eindeutige Zuordnung Ihrer Spende in unserer Datenbank gewährleisten können.
Des Weiteren ist die Bereitstellung von Namensdaten und Bankverbindungsdaten für den Abschluss der Spende und auf Grund steuerrechtlicher Vorschriften sowie von Geldwäschebestimmungen erforderlich.

6. Facebook

6.1. Facebook – Fanpage

In diesem Abschnitt informieren wir über die Art, den Umfang und den Zweck der Verarbeitungen von personenbezogenen Daten aller BesucherInnen unserer Facebook – Fanpage https://www.facebook.com/BRDNiederoesterreichWien/ (im Folgenden kurz „Fanpage“).

Zweck der Fanpage ist es, Informationen über unsere Projekte und Informationen über uns und unsere Tätigkeit bereitzustellen, sowie neue InteressentInnen und UnterstützerInnen zu gewinnen. Auch können FacebooknutzerInnen uns über die Fanpage kontaktieren.

Um diese Fanpage betreiben zu können, haben wir mit Facebook Ireland Ltd. (4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland) – nachfolgend bezeichnet als „Facebook“ – eine Vereinbarung zur gemeinsamen Verantwortung gemäß Artikel 26 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) abgeschlossen. Dies bedeutet, dass prinzipiell wir gemeinsam mit Facebook verantwortlich für die Datenverarbeitungen im Rahmen der Fanpage sind. Wie genau sich die Verantwortlichkeiten aufteilen ist hier https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum nachzulesen, Facebook ist aber vorrangig für die Verarbeitung verantwortlich. Die Datenschutzerklärung von Facebook und weitere Informationen sind an den folgenden Stellen zu finden https://www.facebook.com/privacy/explanation und https://www.facebook.com/policy.php.
Um Ihre Rechte laut DSGVO gegenüber Facebook wahrnehmen zu können, können Sie den Facebook Datenschutzbeauftragten unter https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970 kontaktieren und Ihr Facebookprofil anpassen. Hier ist die Anleitung dafür: https://www.facebook.com/help/568137493302217

Im Zuge unserer Kommunikation und abhängig von der jeweiligen Privatsphäreneinstellung können wir über Facebook sehen, wem unsere Beiträge gefallen, wer unsere Nachrichten abonniert hat und wer auf unserer Facebook-Fanpage ein Kommentar hinterlässt. Als Rechtsgrundlage dient uns hierfür unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6 (1) f DSGVO: Die Facebook Fanpage ist, als weltweit relevante Plattform, für uns wichtig für unsere Öffentlichkeitsarbeit – um in Kontakt mit InteressentInnen zu treten und um Informationen über uns bereitzustellen und um neue UnterstützerInnen und InteressentInnen zu gewinnen.

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zum Zwecke der Gewinnung von neuen UnterstützerInnen und InteressentInnen stellt gemäß Erwägungsgrund 47 DSGVO ein berechtigtes Interesse dar, wenn die Verarbeitung für die Erfüllung des berechtigten Interesses erforderlich ist. Wir verfolgen mit unserem Einsatz im Interesse der Öffentlichkeit liegende Ziele gemäß § 4a EStG bzw. §§ 34 ff BAO. Die Erfüllung dieser öffentlich anerkannten Ziele ist ohne Spenden nicht möglich und somit erforderlich. Ein Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung ist jederzeit durch entsprechende Privatsphäreneinstellungen möglich.

Facebook stellt darüber hinaus über die Funktion „Insights“ statistische Daten über die BesucherInnen unserer Fanpage bereit. Diese Daten dienen uns dazu unseren Auftritt über die Fanpage bewerten zu können und zielgerichteter auf die Erfordernisse unserer FanpagebesucherInnen eingehen zu können. Wir erhalten von Facebook aber ausschließlich anonymisierte Daten (ohne Personenbezug) und können diese durch das Setzen von Filtern analysieren. Die Funktion „Insights“ ist nicht abschaltbar, wir könnten nur durch das Setzen von Filtern auf diese Verarbeitung einwirken. Im Gegensatz zu unserer Verarbeitung, verarbeitet Facebook aber personenbezogene Daten und nützt diese für Marktforschungszwecken und Marketing. So kann Facebook beispielsweise genau auf das jeweilige Nutzerprofil zugeschnittene Anzeigen schalten. Informationen hierzu sind unter https://www.facebook.com/iq/tools-resources/audience-insights zu finden.

Rechtsgrundlage für unsere Verwendung der Funktion „Insights“ ist wieder unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6 (1) f DSGVO: Die Funktion ermöglicht uns unsere FanpagebesucherInnen zielgerichteter ansprechen zu können, um für den Aufwand unserer Einsätze zu werben und damit mit weniger Streuverlusten zu kommunizieren. Auch können wir unseren Fanpageauftritt mit dieser Analysemöglichkeit verbessern. Ein Widerspruch gegen diese Datenverarbeitung ist gegenüber Facebook möglich.

Wir empfehlen Ihnen, Ihre Privatsphäre zu schützen und dementsprechend mindestens folgende Einstellungen vornehmen:
– Eröffnung des Facebook-Nutzerkontos nur mit den zwingend notwendigen Daten.
– Deaktivierung der Widget-Funktion (Widgets sind meistens ein Teil einer Anwendung um deren schnelleren Start zu ermöglichen)
– Deaktivierung von Cookies –Informationen sind zum Beispiel hier zur finden: https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/digitale-welt/datenschutz/cookies-kontrollieren-und-verwalten-11996
– Verhinderung des seitenübergreifenden Trackings (zum Beispiel durch Nutzung des Ghostery-AddOn im Browser)
– Löschen des Browserverlaufs

Das Aufrufen von Facebook, bzw. die Verwendung eines entsprechenden Accounts führt mit hoher Wahrscheinlichkeit zu einem Datentransfer in die USA. Die Nutzung von Facebook ist untrennbar mit dieser Datenübermittlung verbunden, die wir nicht beeinflussen können, weswegen eine entsprechende Verwendung auch eine Zustimmung zu dieser Datenübermittlung darstellt. Für diesen Datentransfer gibt es nach aktueller EU-Rechtsprechung keinen Angemessenheitsbeschluss und keine Garantien. Deshalb ist er mit Risiken verbunden: US-amerikanische Sicherheitsgesetze räumen den zuständigen Behörden weitreichende Zugriffsbefugnisse auf personenbezogene Daten ein und europäische Staatsbürger können vor amerikanischen Gerichten keinen ausreichenden Rechtsschutz und keine Kontrolle über ihre personenbezogenen Daten erlangen. Bitte berücksichtigen Sie dieses Risiko bei der Verwendung von Facebook.

6.2. Facebook – Anzeigen

Wir schalten über Facebook Anzeigen, um auf unsere Arbeit aufmerksam zu machen. Hier haben unsere InteressentInnen auch die Möglichkeit, sich mit ihrem Namen, ihrer E-Mail-Adresse und ihrer Telefonnummer einzutragen, falls sie noch mehr über unsere Tätigkeiten erfahren möchten. Wir verarbeiten diese Daten auch elektronisch und telefonisch zur Spendenwerbung (Spendenkommunikation). Nachdem sie die Anzeige ausgefüllt haben, leitet uns Facebook ihre Daten weiter. Hierbei ergänzen sie diese mit Informationen über unsere Kampagne, also den Kampagnennamen, die Kennzeichnung des verwendeten Formulars, die Plattform auf welcher die Anzeige geschaltet war, den Namen der Anzeige, die Kennzeichnung der Anzeige, sowie das Datum und die Uhrzeit, wann die Daten abgegeben wurden.

Bitte beachten Sie die Datenrichtlinie und die Datenschutzerklärung von Facebook, sowie unsere Angaben zur Facebook Fanpage.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung der Daten ist die Einwilligung der Facebook NutzerInnen nach Artikel 6 (1) a DSGVO. Sie können diese jederzeit widerrufen und Ihre Daten bei uns löschen lassen. Bitte beachten Sie, dass Ihr Widerruf die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Für die Durchführung und Herstellung unserer Informations- und Spendenaktionen, bei der Bearbeitung von Datenschutzanfragen, bei der Planung und Durchführung unserer Aussendungen und bei der Spender*innenverwaltung greifen wir auf einen Auftragsverarbeiter mit dem Sitz in Österreich zurück, der im Zuge seiner Tätigkeiten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten erlangt. Unser Auftragsverarbeiter ist vertraglich verpflichtet geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zu implementieren um eine datenschutzkonforme Verarbeitung der personenbezogenen Daten und den Schutz dieser Daten zu gewährleisten und die personenbezogenen Daten nach der Erfüllung der Verarbeitungstätigkeit, unter Berücksichtigung möglicher gesetzlicher Aufbewahrungsfristen, zu löschen.

Daten in unserer Datenbank löschen wir bei einem Wegfall des Verarbeitungszwecks, im Falle eines Widerrufs der Einwilligung, bei einem besonderen Widerspruch, soweit die betroffene Datenverarbeitung auf unsere berechtigten Interessen gestützt wird, sowie nach einer rechtlichen Löschungsverpflichtung. Bei einem Widerruf der Zustimmung oder einer Löschung werden die bisher gespeicherten Daten anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Mittels des Widerrufs der Zustimmung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (1030 Wien, Barichgasse 40 – 42, Telefon: +43 1 52 152-0. E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

6.3. Facebook – Custom Audience

Wir verwenden auf unserer Website Facebook Website Custom Audiences und haben dazu den sogenannten Facebook-Pixel integriert. Mithilfe dieses Pixels werden pseudonymisierte Informationen über die Nutzung dieser Webseite erhoben (z.B. Informationen über angesehene Inhalte). Die übermittelten Daten des Pixels können dazu genutzt werden, Sie auf Facebook gezielt mit individualisierter Werbung anzusprechen, sofern Sie einen Facebook-Account besitzen. Sie finden weitere Informationen zu Umfang und Zweck der Datenerhebung in den Datenschutzrichtlinien von Facebook unter https://de-de.facebook.com/privacy/explanation. Sie können die Datenerhebung jederzeit unter folgendem Link deaktivieren: https://de-de.facebook.com/help/769828729705201/.

7. Google Fonts

Auf dieser Website wird „Google Fonts“ der Firma Google (Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) verwendet. Es handelt sich um einen Schriftarten-Dienst, den Google anbietet, der eine Auswahl an nutzbaren Schriftarten enthält. BesucherInnen können die Schriftarten auf ihren Websites zur Darstellung ihrer Inhalte verwenden. Bei jedem Aufruf dieser Website werden dann zur Darstellung der jeweiligen Texte in einer bestimmten Schriftart Dateien von einem Google-Server geladen. Dabei kann Ihre IP-Adresse an einen Server von Google übertragen werden und im Rahmen des üblichen Weblogs gespeichert werden. Die Weiterverarbeitung dieser Informationen erfolgt durch Google. Die entsprechenden Bedingungen und Einstellmöglichkeiten entnehmen Sie den Datenschutzhinweisen von Google.

8. Speicherung von IP-Adressen auf dieser Website

Beim Abruf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse in log-Files gespeichert. Wir verwenden diese Informationen, um die Nutzung der Seite auszuwerten und hierdurch unsere Internetseite für Sie weiter zu optimieren – in unserer Datenbank werden diese Files weder gespeichert, noch irgendwie verwendet. Die IP-Adresse ist die weltweit gültige, eindeutige Kennzeichnung eines Computers und besteht aus vier durch Punkte getrennte Zifferblöcke. Zumeist werden Sie als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da Ihnen diese von Ihrem Provider nur vorübergehend für eine Sitzung zugewiesen wird. Dennoch ist bei statischen IP-Adressen eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten über dieses Merkmal im Prinzip möglich. Wir können Ihre IP-Adresse nur durch „manuelle“ Recherche mit Ihren Userdaten verknüpfen. Wir greifen hierauf nur in Ausnahmefällen zurück, wenn wir Missbrauch und Betrug verhindern müssen und einzelnen IP-Adressen den Zugriff verwehren.

9. Einwilligung und Recht auf Widerruf

9.1. Ist für die Verarbeitung Ihrer Daten Ihre Zustimmung notwendig, verarbeiten wir diese erst nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

9.2. Grundsätzlich verarbeiten wir keine Daten minderjähriger Personen und sind dazu auch nicht befugt. Mit der Abgabe Ihrer Zustimmung bestätigen Sie, dass Sie das 14. Lebensjahr vollendet haben oder die Zustimmung Ihres gesetzlichen Vertreters vorliegt.

9.3. Ihre Zustimmung können Sie jederzeit widerrufen: Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Seite. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Mittels des Widerrufs der Zustimmung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

10. Newsletter

10.1. Sie können sich auf der Website für unseren Newsletter anmelden. Sie können sich vom Newsletter abmelden, indem Sie den Abmelde-Link in jedem Newsletters betätigen.

10.2. Unser Dienstleister prüft unsere Konfigurationen ganz genau und beurteilt über eine eigene „Compliance-Unit“, ob wir auf unserer Webseiten auf die Newsletter-relevanten Datenschutzrichtlinien Rücksicht nehmen und ob dort auch ausreichend informiert wird. Erst wenn die gewünschten Eintragungen gesetzt und angeführt sind, erlaubt uns unser Dienstleister das Nützen ihres Tools. Selbstverständlich haben Sie bei jedem von uns verschickten Newsletter-/E-Mail die vorgeschriebene Möglichkeit, sich

sofort und unkompliziert von Erhalt der Newsletter abzumelden.

10.3. Für den Versand unseres Newsletters beauftragen wir Dienstleister. Diese haben sich zur Einhaltung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen uns gegenüber verpflichtet. Es wurde ein Auftragsverarbeitungsvertrag gemäß Art 28 DSGVO abgeschlossen.

10.4. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) DSGVO.

11. Ihre Rechte

11.1. Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die betreffenden personenbezogenen Daten. Soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, haben Sie das Recht auf Löschung dieser Daten sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung zu Zwecken der Direktwerbung/Spendenwerbung. Ferner haben Sie das Recht auf Berichtigung der Daten sowie auf Einschränkung der Verarbeitung, auf Datenübertragbarkeit sowie auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde.

11.2. Wenden Sie sich bezüglich Ihrer Rechte bitte an uns.

13. Offenlegung gemäß Art 25 Mediengesetz für periodische Medienwerke und Druckwerke

Medieninhaber, Herausgeber, Redaktion: Österreichischer Bergrettungsdienst, Landesorganisation Niederösterreich/Wien,
Kurzbezeichnung: ÖBRD LOrg NÖ/W sowie Österreichischer Bergrettungsdienst
LOrg NÖ/W
Sitz: Wien
Zustellanschrift: 1040 Wien, Schelleingasse 26/2/2
Land: Österreich
Rechtsform: gemeinnütziger Verein
Zentrales Vereinsregister Nr. (ZVR Nummer): 398417042
Registrierungsnummer, Spendenbegünstigungsbescheid: SO 17103
Geschäftsführer: Lukas Turk
Organschaftliche Vertreter: Dr. Matthias Cernusca (Landesleiter), DI Johann Lehner (1. Landesleiter Stv.), Mag. Karl Weber MSc (2. Landesleiter Stv.)

Weiterführende Informationen: https://bergrettung-nw.at/impressum/
Hersteller: Direct Mind GmbH
Sitz: Wien
Zustellanschrift: 1120 Wien, Technologiestraße 8
Land: Österreich

Zuletzt aktualisiert am 17. März 2022